Am Freitag, 21. September 2018 findet der diesjährige Betriebsausflug der Gemeindeverwaltung statt. Aus diesem Grund sind an diesem Tag das Rathaus, der Bauhof und die gemeindlichen Kindergärten geschlossen.

Wir bitten unsere Bürgerinnen und Bürger um Beachtung.

_____________________________________________________________________________________

Sanierung der Ortsdurchfahrt Heuberg bis Pfedelbach in der Öhringer Straße

(mv) Das Regierungspräsidium hat die Tiefbauarbeiten zur Sanierung der Ortsdurchfahrt Heuberg bis Pfedelbach – Öhringer Straße, an den günstigsten Bieter, Fa. Schneider-Bau GmbH aus Öhringen vergeben. Im gesamten Streckenabschnitt wird die Asphaltdeckschicht erneuert.

Die Gesamtmaßnahme wurde in 5 zeitlich begrenzte Bauabschnitte unterteilt. Diese werden jeweils mit Vollsperrungen der Einzelabschnitte hergestellt.

1.&5.Bauabschnitt: voraussichtlicher Baubeginn 10. September bis voraussichtlich 29. September

Ab Kreuzung Windischenbacher Str. bis Öhringer Str. Scheuerle. inkl. Barrierefreier Ausbau der Busbuchten. In diesem Zuge wird die Wasserleitung, ab ca. Rathaus /Zebrastreifen bis Kreuzung Kelterstr. ausgetauscht. In der Kelterstr. wird zusätzlich eine Linksabbiegespur hergestellt um die Verkehrssituation zu entschärfen. Zeitgleich wird in Heuberg bis zur Kreuzung Lindenstr. der alte Asphaltbelag abgefräßt und erneuert.

4. Bauabschnitt: voraussichtlicher Baubeginn 1. Oktober bis voraussichtlich 20. Oktober

Ab Kreuzung Baierbacher Str. bis Kreuzung Windischenbacher Str. Hier wird auf Höhe ca. Bäckerei Trunk bis ca. Fahrschule Rehn eine Kanalhaltung ausgetauscht und vereinzelte Hydrantenschächte. Inkl. Barrierefreier Ausbau der Busbucht.

2.&3. Bauabschnitt: voraussichtlicher Baubeginn 22.Oktober bis voraussichtlich 3. November

Ab Kreuzung Lindenstr. bis Kreuzung Baierbacher Str. Asphaltneubau. Bei den Ausführungsarbeiten ist mit erheblichen Behinderungen zu rechnen, dennoch sind alle Beteiligten bemüht die Maßnahme schnellstmöglich mit wenigen Beeinträchtigungen abzuwickeln. Entsprechende Umleitungsstrecken werden im Voraus ausreichend ausgeschildert. Für die unvermeidliche Staub- und Lärmbelästigungen bitten wir Sie als Gemeindeverwaltung um Verständnis.

_____________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen auf unseren Seiten!

Die Weinbaugemeinde Pfedelbach liegt am Weltkulturerbe Obergermanisch-Raetischer Limes und bildet das nördliche Tor zum Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald. Auf 164 Hektar Rebfläche werden beste Rot- und Weißweine angebaut.

Für Ortsunkundige schwer zu verstehen ist das im Raum Pfedelbach gesprochene, oft als Geheimsprache titulierte „Jenisch“. Die aus dem Mittelalter stammende „Sprache des fahrenden Volkes“ wird heute noch gepflegt.

Das mediterrane Ambiente von Schloss Pfedelbach wird regelmäßig für Konzerte des Hohenloher Kultursommer genutzt. Ein unvergessliches Ereignis sind Hochzeiten in der stimmungsvollen Schlosskapelle.

Das Steinbacher Tal ist ein besonders schöner Landesteil, der mit unberührter Natur und touristischen Einrichtungen die Gäste in seinen Bann zieht.

Im Pfedelbacher Weinbaumuseum steht mit einem Fassungsvermögen von 64.664 Litern das drittgrößte Weinfass Deutschlands. Das Pfedelbacher Bierdorf und das über die Gemeindegrenzen hinaus bekannte Schlossfest werden alle drei Jahre ausgerichtet.

Erleben und genießen Sie in diesem geschützten Lebensraum im Frühjahr die herrlich blühenden Streuobstwiesen und im Herbst die Lese- und Erntezeit in unseren Weinbergen und Obstkulturen. Erste "virtuelle" Informationen erhalten Sie hier auf unserer Homepage, ich wünsche Ihnen viel Spass beim Surfen.

Ihr Bürgermeister
Torsten Kunkel 

Hierbei werden gemäß unserer Datenschutzbestimmungen externe Inhalte geladen.