Aktuelles: Gemeinde Pfedelbach

Aktuelles: Gemeinde Pfedelbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuelles aus dem Rathaus

Weihnachtsmarkt 2019

Autor: Stephanie Rüdele
Artikel vom 03.12.2019

Der Handels- und Gewerbeverein Pfedelbach und die Gemeinde Pfedelbach laden ein zum Pfedelbacher Weihnachtsmarkt am 2. Advents-Wochenende

Wieder einmal neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende entgegen und nicht nur die Kinder freuen sich auf Weihnachten.
Um darauf einzustimmen, bietet der Pfedelbacher Weihnachtsmarkt wieder eine bunte Palette mit vielfältigen Angeboten und öffnet am 2. Adventswochende seine Pforten für Groß und Klein. Viele lassen sich von der gemütlichen Stimmung, besonders in den Abendstunden- einfangen. Der Duft von Glühwein, Plätzchen und Gewürzen schafft Behaglichkeit und Wärme und stimmt Freunde und Familie auf das Fest ein. Stände mit Geschenkideen zum Fest, Kunsthandwerk, leckeres zu Essen oder Trinken und vieles mehr erwartet Sie „Rund ums Pfedelbacher Schloß“

Der Handels- und Gewerbeverein Pfedelbach und die Gemeindeverwaltung freuen sich auf Ihren Besuch am Samstag, den 7. Dezember 2019 von 15-22 Uhr und am Sonntag, den 8. Dezember 2019 von 11 bis 20 Uhr.

Aktionen im Schloss-Innenhof:
Die Eröffnung findet am Samstag um 15 Uhr mit dem Anschneiden eines großen Christstollens statt. Dieser wird vom Handels- und Gewerbeverein Pfedelbach gespendet. Dazu wird Glühwein und Punsch ausgeschenkt. Im Anschluss liest die HGV-Vorständin, Marlene Breitenbach-Brand die Weihnachtsgeschichte in hohenlohischer Mundart vor. Die Einnahmen spendet der Handels- & Gewerbeverein für Seniorenarbeit in der Gemeinde Pfedelbach.

An beiden Tagen erwartet die Besucher Live-Musik, nachmittags echte Rentiere und für die kleinen Gäste der Nikolaus, der die Kinder beschenkt. Traditionell findet das Advents-Konzert in der Schloss-Kapelle am Samstag um 18 Uhr statt.

Ganz besonderes Highlight: Die historische Kulisse Rund ums Pfedelbacher Schloss wird mit airLIGHT beleuchtet – erleben mit Licht. Möglich geworden ist dies dank der Unterstützung von Willi Ziffus, dem Geschäftsführer von airLIGHT.

Adventskonzert in der Pfedelbacher Schlosskapelle 
(hz) Am Samstag, den 7. Dezember bereits um 18:00 Uhr findet in der Schlosskapelle in Pfedelbach eine Kammermusik zum 2. Advent statt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Adventskonzerts am Samstag vor dem 2. Advent um 18:00 Uhr in der Pfedelbacher Schlosskapelle wird die Harfe stehen. 

Sie gilt als das königliche Instrument schlechthin und hat in den Händen von David schon dazu gedient, König Saul von seinen Depressionen zu heilen. Das ist 3000 Jahre her. Heute ist die Harfe ein Instrument des Symphonieorchesters, kann aber auch wie in Pfedelbach ganz alleine auftreten. Ähnlich wie auf einem Klavier kann auf der Harfe eine mit der rechten Hand angeschlagene Melodie mit der Linken begleitet werden.

Einen zweiten Teil des Adventskonzerts bilden kurze Texte zur Harfenmusik und, - nachdem die Hirten die ersten gewesen sind, die im Stall bei der Krippe waren, -sollen auch einige Hirteninstrumente erklingen. Wie in jedem Jahr wird auch eine neue Geschichte zur Advents- und Weihnachtszeit vorgetragen.

Freuen Sie sich auf eine schöne Adventsmusik, auch mit gemeinsamen Liedern. Hatto Zeidler wird das Konzert moderieren und es spielt ein Musikensemble aus Maulbronn. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Wichtig für alle Interessenten: Konzertbeginn 18:00 Uhr.

„Barock-Führung" am Weihnachtsmarkt

Wie im letzten Jahr gibt es am Sonntag, 8. Dezember 2019 um 14.00 Uhr ein besonderes Event. Tina Blanck wird sich „ganz barock“ geben und zu einer Führung einladen.

 Treffpunkt ist die Schlosskapelle im Schlosshof.

Von dort geht es dann zu folgenden Stationen: Marstall mit Heimatmuseum, das Schloss wird nordwärts umrundet, Sonne, Weinbaumuseum.

Dauer: ca. eine Stunde, die Teilnahme ist kostenfrei!

Aktivitäten im Weinbaumuseum

An beiden Tagen wird eine Genussmeile der Selbstvermarkter im Weinbaumuseum bei freiem Eintritt organisiert werden: samstags von 17 – 22 Uhr und sonntags von 14 – 17 Uhr.

Die Selbstvermarkter bieten verschiedene regionale Köstlichkeiten zum Probieren sowie zum Verkauf an. Ebenso ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Neben den Selbstvermarktern wird Herr Reis in der Küferwerkstatt das Handwerk an beiden Tagen zeigen und samstagabends sorgt zusätzlich ein Akkordeonspieler für etwas Unterhaltung.

Beteiligen werden sich folgende Betriebe:

Obst- und Weinbau Blanck
Obstbau Dietz
Obst- und Weinbau Fischer
Weinbau Schluchter                                 
Imkerei Steck
Weinkellerei Hohenlohe                               

 - während der Genussmeile wird es ein Gewinnspiel geben -

Lassen Sie den Pfedelbacher Weihnachtsmarkt gemütlich bei der 1. Genussmeile im Weinbaumuseum ausklingen!

Chronik 1987 – 2017 

Im Jahr 1987 wurde zum 950. Jahrestag der ersten urkundlichen Erwähnung das Pfedelbacher Heimatbuch herausgegeben – doch die Zeit bleibt nicht stehen. Über 30 Jahre sind seither ins Land gegangen und Pfedelbach hat sich stark verändert und Vieles wurde bewegt.

Zeit also, das Heimatbuch fortzuschreiben, was mit einer Chronik, die sich mit dem Zeitrahmen 1987 bis 2017 befasst, geschehen ist.

Eine Arbeitsgruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger hat sich zusammengetan, um die letzten drei Jahrzehnte aufzuarbeiten.

Das Ergebnis dieser über einjährigen Arbeit wird beim Pfedelbacher Weihnachtsmarkt der Öffentlichkeit präsentiert und kann dann zum Vorzugspreis von 22 Euro im Heimatmuseum käuflich erworben werden. Der reguläre Verkaufspreis wird nach dem Weihnachtsmarkt bei 25 Euro liegen.

Die Öffnungszeiten des Heimatmuseums sind
samstags       16 bis 18 Uhr
sonntags        14 bis 17 Uhr