Aktuelles: Gemeinde Pfedelbach

Aktuelles: Gemeinde Pfedelbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Aktuelles aus dem Rathaus

Informationen zum Coronavirus

Autor: Britta Roth
Artikel vom 02.03.2020

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen des Landratsamtes Hohenlohekreises

Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus im Hohenlohekreis sind auch auf der neuen Sonderseite abrufbar.


Corona - Verordnungen der Landesregierung

Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 30. November 2020 (in der ab 25. Januar 2021 gültigen Fassung)

Kurzübersicht über die wichtigsten Änderungen

Hier finden Sie aktuelle Infos und alles Verordnungen der Landesregierung Baden-Württembergs zu Corona- Pandemie.

 

Bestattungen und religiöse Veranstaltungen

Die Regelungen in Bezug auf religiöse Veranstaltungen sowie Veranstaltungen bei Todesfällen ergeben sich aus § 1c, § 1g und § 12 Abs. 1 und Abs. 2 der CoronaVO sowie aus der Verordnung des Kultusministeriums über Veranstaltungen von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften sowie Veranstaltungen bei Todesfällen, die aufgrund von § 21 Abs. 1 Corona-Verordnung der Landesregierung fortgilt.

Der Besuch von Veranstaltungen zur Religionsausübung sowie von Veranstaltungen bei Todesfällen stellt einen triftigen Grund dar, die Wohnung bzw. die Unterkunft zu verlassen.  (§ 1c Abs. 1 Nr. 4 und Abs. 2 Nr. 4 CoronaVO). Die Regelungen sind auch für Veranstaltungen von Weltanschauungsgemeinschaften anzuwenden.

Für alle religiösen Veranstaltungen und Bestattungen ist ein Hygienekonzept erforderlich.

Gemeindegesang bei den oben genannten Veranstaltungen ist untersagt, wenn diese in geschlossenen Räumen stattfinden.
Es muss eine nicht-medizinische Alltagsmaske oder eine vergleichbare Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden wenn die Veranstaltung in geschlossenen Räumen stattfindet (§1 g Abs. 1CoronaVO). Die Teilnahme an den genannten Veranstal-tungen ist nur nach vorheriger Anmeldung zulässig, sofern es auf Grund der er-warteten Besucherzahlen zur Auslastung der räumlichen Kapazitäten kommen wird (§ 1g Abs. 2 CoronaVO).
Die Kontaktdaten der Teilnehmenden müssen erfasst werden.

Soweit die Veranstaltung in geschlossenen Räumen stattfindet, ist die Personenzahl mit Blick auf die räumlichen Kapazitäten begrenzt, damit eine Umsetzung der Ab-standsregel von 1,5 Metern von jeder Person zur nächsten sowohl während der Veranstaltung als auch beim Zugang und beim Verlassen der Veranstaltung ermöglicht wird.
Auch bei Veranstaltungen, die im Freien stattfinden, ist der Mindestabstand von 1,5 Metern von Person zu Person einzuhalten. Die Personenzahl ist vor diesem Hintergrund ggf. auf Grund der örtlichen Voraussetzungen begrenzt. Es können maximal 500 Personen teilnehmen.

An Bestattungen im Freien können maximal 100 Personen teilnehmen.

Bitte beachten Sie, dass Kirchen und Religionsgemeinschaften zum Teil bereits strenge Vorschriften für ihren Bereich erlassen haben. Bitte beachten Sie ferner, dass örtliche Behörden weitere und engere Vorgaben machen können. Die Corona-Verordnung der Landesregierung, die ausführende Verordnung des Kultusministeriums sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website des Kultusministeriums.

 

gemeindliche Veranstaltungen 

Es werden alle Veranstaltungen der Gemeinde Pfedelbach sowie ihrer Einrichtungen vorerst abgesagt.

Zum Schutz der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger besuchen unser Bürgermeister und die Ortsvorsteher bis auf weiteres keine Alters- und Ehejubilare.

Gemeinderats- und Ortschaftsratssitzungen finden ab sofort bis auf weiteres wieder im festgelegten Sitzungsrhythmus statt. 

Seniorenmobil

Im Zusammenhang mit den Corona-Präventionsmaßnahmen muss auch das Seniorenmobil der Gemeinde Pfedelbach wieder pausieren. 

standesamtliche Trauungen

Standesamtliche Trauungen sind auf eine Zahl von 5 Personen inklusive Brautpaar und Standesbeamten begrenzt.  

Schule & Kindergärten 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Notbetreuung in den Kindertagesstätten. 

Stets aktuelle Hinweise des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport für alle Personen an Schulen und Kindertageseinrichtungen erhalten Sie hier

Weitere schulische Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Pestalozzi-Schule-Pfedelbach

 

öffentliche Einrichtungen

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens müssen laut Corona Verordnung folgende Einrichtungen der Gemeinde Pfedelbach, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, vorübergehend wieder schließen:

  • Hallenbad
  • Sporthallen
  • Gemeinde- und Festhallen, Bürgerhäuser
  • öffentliche Sportanlagen
  • Weinbaumuseum
  • Jugendhaus Freetime
  • Schulen und Kindertagesstätten

Mit Ausnahme der schulischen Nutzung werden diese Räumlichkeiten geschlossen. 

 

Rathaus

Aufgrund des Lockdowns muss das Pfedelbacher Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Anliegen weiterhin vorwiegend per Telefon Telefonnummer: 07941 6081-0 oder per E-Mail entgegennehmen.

Bei unaufschiebbaren Angelegenheiten, die einen persönlichen Kontakt erfordern, bitten wir Sie vorab telefonisch einen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen die Zentrale Gemeindeverwaltung unter der TelefonnummerTelefonnummer: 07941 – 6081-0. Die zuständigen Mitarbeiter und Durchwahlen der jeweiligen Ämter finden Sie hier.

Das Betreten des Rathauses ist nur gestattet, wenn der Besucher nicht positiv auf das Corona-Virus SARS–CoV-2 getestet wurde und keine Kontaktperson zu einer positiv auf das Corona-Virus SARS-CoV-2 getesteten Person ist.

Folgende infektionsschützende Maßnahmen sind unbedingt einzuhalten: 

  • Beim Betreten des Rathauses ist eine Mund- und Nasenmaske zu tragen, die selber mitzubringen ist.
  • Es muss mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen eingehalten werden.
  • Hände sind am vorhandenen Desinfektionsspender am Eingang gründlich zu desinfizieren. Vom Händeschütteln und sonstigen Begrüßungsritualen ist abzusehen.

 

Hygienemaßnahmen

Mit diesen einfachen Maßnahmen können Sie sich nicht nur vor der aktuellen Grippewelle, sondern auch vor dem Coronavirus schützen:

-              Beim Husten und Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen halten.

-              Am besten in Einwegtaschentücher husten oder niesen und diese direkt danach entsorgen,
               ansonsten die Armbeuge vor Mund und Nase halten.

-              Regelmäßig und mindestens für 20 Sekunden die Hände mit Seife waschen,
               insbesondere nach Husten oder Niesen.

Bei Husten, Fieber oder Atemnot sollte immer zunächst eine Ärztin oder ein Arzt telefonisch kontaktiert werden, bevor der Weg zur Praxis angetreten wird. Außerhalb der Praxiszeiten steht der ärztliche Notdienst unter der Telefonnummer Telefonnummer: 116 117 deutschlandweit ohne Vorwahl und kostenlos zur Verfügung.

 

Beratung & Hotlines

Für alle Fragen zum Coronavirus hat das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart ein Info-Telefon für Rat suchende Bürgerinnen und Bürger eingerichtet:

Telefonnummer: 0711 904-39555 (montags bis freitags zwischen 9 und 18 Uhr).

 

Bürger-Infotelefon im Hohenlohekreis

Die Bürgerhotline des Gesundheitsamtes Hohenlohekreis unter Telefonnummer: Tel. 07940 18-888 ist von Montag - Donnerstag zwischen 9 bis 16 Uhr und Freitag zwischen 09 - 12 Uhr erreichbar.

Alle wichtigen Informationen zum Coronavirus im Hohenlohekreis sind auch auf der Homepage www.corona-im-hok.de abrufbar.

Gemeinsam mit dem Zentralinstitut für Seelische Gesundheit, der Landesärztekammer, der Landespsychotherapeutenkammer und der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg hat das Land eine Hotline zur psychosozialen Beratung eingerichtet. Die kostenfreie Nummer Telefonnummer: 0800 377 377 6 ist ab sofort freigeschalten. Expertinnen und Experten stehen dort täglich von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung.

 

Wichtige Links

Allgemeine Informationen zum neuartigen Coronavirus sind auf den folgenden stetig aktualisierten Seiten zu finden:

·         Häufige Fragen und Antworten (BZgA)

·         Robert Koch-Institut

·         Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg

·         Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

·         Bundesministerium für Gesundheit

 

Leichte Sprache