Ortschaft Oberohrn

Klein aber fein: Am Eingang des romantischen Ohrntals liegt der kleinste Pfedelbacher Teilort. Erstmals erwähnt wurde Oberohrn im Jahr 1235 im Zusammenhang mit der Adelsfamilie "derer von Ohrn". Im Sommer lädt das kleine - und von den Bürgern von Oberohrn in den 50er Jahren selbst gebaute - idyllische Freibad zum Besuch ein. Durch rege Beteiligung der Einwohnerschaft konnte Oberohrn schon einige Preise beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" gewinnen.

Die Ortsteile Lerchenhof, Stegmühle und Tannhof gehören ebenfalls zu Oberohrn.

Der Ortsteil Oberohrn wird vertreten durch den Ortsvorsteher Herrn Klaus Meißner,Steinbacher-Tal-Str. 29, Tel.: 07941 / 6 23 66.
Stellvertetender Ortsvorsteher ist Herr Robin Blachut, Michelbacher Str. 1, 
Tel.: 07941 / 60 50 97

Zurzeit hat Oberohrn
ca. 296 Einwohner und
ca. 328 ha Markungsfläche


Bürgerinformationsbroschüre der Gemeinde Pfedelbach
Hier die Bürgerinformations- broschüre der Gemeinde Pfedelbach aufrufen »