Sporthalle Untersteinbach

Mit der Fertigstellung der Sporthalle Steinbacher Tal geht ein sehr lang gehegter Wunsch aller Schülerinnen und Schüler und aller Sporttreibenden im Steinbacher Tal in Erfüllung.

Nach Jahrzehnte langen Diskussionen und Debatten hat der Gemeinderat  am 25.07.2006 beschlossen, den Sporthallenneubau in Angriff zu nehmen. Wie sinnvoll und notwendig die neue Einrichtung war und ist, zeigt sich schon allein daran, dass sie bereits vollständig belegt ist. 

Obwohl  die Dringlichkeit bekannt war, musste der lang gehegte Wunsch unserer vielen sportbegeisterten Mitbürger aus finanziellen Gründen immer wieder zurück gestellt werden. Auch bei der Beschlussfassung war es alles andere als einfach, dieses 2,6 Mio. Euro teuere Projekt zu schultern. Umso mehr bedankt sich Bürgermeister Torsten Kunkel bei dem Land Baden-Württemberg für den Zuschuss in Höhe von 416.000 €. Ohne diesen wäre die Realisierung sehr viel schwieriger möglich gewesen. Die Erarbeitung des Raumprogramms und die Planung wurden in enger Abstimmung mit dem Ortsvorsteher, dem Ortschaftsrat, der Schule und dem Verein durchgeführt.

 

Daten und Fakten: 
 

  • Am 17.10.2006 wählte der Gemeinderat den Sporthallenausschuss als beratenden Ausschuss 
  • In der Gemeinderatssitzung am 26.06.2007 ging der Planungsauftrag an das Architekturbüro Knorr + Thiele aus Öhringen
  • Am 04.12.2007 stimmte der Gemeinderat der Planung zu
  • Die Baukosten betrugen insgesamt 2.632.000 Euro
  • Die Gemeinde Pfedelbach beantragte einen Zuschuss aus dem Sportstättenförderungsprogramm und erhielt im April 2008 die Bewilligung eines Förderbetrags von 416.000 Euro
  • Am 29.04.2008 fasste der Gemeinderat den Baubeschluss für die Sporthalle in Untersteinbach
  • Am 10.09.2008 erfolgte die Angebotseröffnung. Die Kosten lagen im Rahmen der Kostenberechnung; die Aufträge für die einzelnen Gewerke konnten erteilt werden
  • Am 09.10.2008 war es endlich soweit, OB und MdL Jochen K. Kübler überreichte die Baugenehmigung für die Sporthalle und mit dem Spatenstich begannen die Bauarbeiten
  • Am 17.09.2009 wurde nach der Fertigstellung des Rohbaus das Richtfest gefeiert
  • Am 12.06.2010 wird die neue Sporthalle eingeweiht und kann in Betrieb genommen werden
  • Die Sporthalle hat eine Größe von 22 m x 27 m

 

Die Sporthalle bietet:

Nutzflächen insgesamt 877 m² 
Technik insgesamt 52 m² 
Verkehrsfläche insgesamt 102 m² 
Flächen insgesamt 1.031 m² 
Umbauter Raum insgesamt 7.788 m²

 


Bürgerinformationsbroschüre der Gemeinde Pfedelbach
Hier die Bürgerinformations- broschüre der Gemeinde Pfedelbach aufrufen »